AGB's

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1) Bestellungsannahme/Vertragsabschluss
2) Lieferungsart und Lieferkosten
3) Rücktrittsrecht
4) Preise und Zahlungsformen
5) Pflichten des Kunden
6) Rechtliche Hinweise

Diese dem Konsumenten zur Vervielfältigung und Aufbewahrung im Sinne des Legislativdekrets 70/2003 (Anwendung der Richtlinie 2000/31/CE) zur Verfügung stehenden allgemeinen Bedingungen enthalten die Informationen über den telematischen Ankauf von Druckartikeln über die WEBSITE www.pixie.it. Die Firma PIXIE hat folgenden Geschäftssitz und Inhaber:
PIXIE, Inh. Enrico Puerari
Graben 2/E 39031 Bruneck (BZ)
Mwst. Nr. 01230390211
Eintragungsnummer: REA 108052

Die angebotenen Produkte sind sowohl für berufsmäßige Kunden (welche die Ankäufe zu mittelbar oder unmittelbar mit ihrer beruflichen Tätigkeit zusammenhängenden Zwecken tätigen) als auch für Endverbraucher (Personen, welche nicht für mit ihrer beruflichen Tätigkeit zusammenhängende Zwecke kaufen) bestimmt.


1. Bestellungsannahme/Vertragsabschluss.
Der Ankauf von Druckartikeln wickelt sich in folgenden Abschnitten ab:
Der Kunde sendet die Bestellung des oder der ausgewählten Produkte zusammen mit der online- Bestellungsbestätigung an die Firma PIXIE. Die Übermittlung der Bestellung bedeutet zugleich, dass der Kunde damit einverstanden ist, von PIXIE im Sinne des Artikels 10 des Legislativdekretes 185/1999 die weiteren Mitteilungen zu erhalten, welche allein dem Abschluss und der Durchführung des Verkaufsvertrages dienen.
PIXIE wird dann für die Zustellung der vom Kunden zum Zeitpunkt des online Ankaufes ausgewählten Produkte sorgen. Eventuell berechnete Kosten werden dem Kunden vor dessen Entscheidung über die Übermittlung der Bestellungsbestätigung aufgelistet. Die Bezahlung durch den Kunden erfolgt in der bei der on-line Bestellung gewählten Form.

2. Lieferart und -kosten.
Sämtliche Waren werden durch Frächter geliefert. Transportspesen sind bei der Bestellung ersichtlich. Der Kunde kann diese Kosten durch das persönliche Abholen der Ware vermeiden. Auslandslieferungen sind nicht möglich.

3. Rücktrittsrecht.
Ist der Kunde Endverbraucher (wie oben ausführlich erklärt), so kann er nach Artikel 5 des Legislativdekretes 185/1999 innerhalb von 10 Arbeitstagen nach Erhalt der Ware vom Rücktrittsrecht Gebrauch machen, indem er die angekauften Produkte in Originalverpackung und versehen mit der zusammen mit der Ware erhaltenen Rechnung (oder Kassabon) auf eigene Kosten zurücksendet. Die Versandkosten werden nicht rückerstattet. Um von diesem Recht Gebrauch zu machen, muss der Kunde innerhalb von 10 Arbeitstagen ab Erhalt der Ware mit eingeschriebenem Brief mit Empfangsbestätigung eine entsprechende Mitteilung an PIXIE - Rienzfeldstr. 4 – 39031 Bruneck, BZ , schicken.
Nach Erhalt der Mitteilung wird PIXIE die zurück erhaltene Ware und deren Zustand überprüfen und die Rückerstattung der bezahlten Summe mittels Banküberweisung auf das vom Kunden angeführte Kontokorrent vornehmen.

4. Preise und Zahlungsformen.
Die Preise sind in Euro ohne Mehrwertsteuer angeführt. Bei der Endsumme sind sowohl der besteuerbare Betrag als auch der Steuerbetrag ausgewiesen.
Als Zahlungsmittel werden bei Endverbrauchern (privaten Kunden) Kreditkarten oder Barzahlung bei Empfang der Ware (Nachnahme) akzeptiert.
Für die berufsmäßigen Kunden ist, außer bei anderer Wunschangabe des Kunden, das Ausstellen der Rechnung vorgesehen, die binnen 30 Tagen zu begleichen ist.

5. Pflichten des Kunden.
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen vom Kunden vor der Bestätigung der Bestellung gelesen und zur Kenntnis genommen werden. Mit der Bestellungsbestätigung erklärt der Kunde, die Allgemeinen Verkaufsbedingungen zu kennen und voll und ganz zu akzeptieren. Es ist ausdrücklich verboten, bei der für die Ausführung des gegenständlichen Vertrages notwendigen Registrierung falsche oder erfundene Daten oder Daten Dritter einzufügen. Ebenso ist es verboten, für ein und dieselbe Firma oder ein und denselben Verbraucher doppelte Registrierungen vorzunehmen.

6. Rechtliche Hinweise.
Der Vertrag zwischen dem Kunden und PIXIE gilt als in Italien abgeschlossen und unterliegt der italienischen Gesetzgebung. Für Rechtsfälle ist das Landesgericht Bozen, Außenabteilung Bruneck, zuständig.